Kreditrechner

Achtung, dieser Kreditrechner und Kreditvergleich ist nur eine kleine Hilfe zum Ermitteln der tatsächlichen Aufwendungen für einen Kredit. Es können die Aufwendungen von bis zu 3 Krediten verglichen werden. Die Benutzung erfolgt auf eigenes Risiko! Eine Garantie für die errechneten Daten wird nicht übernommen! Ausschlaggebend sind letztlich die Vertragsbedingungen und Berechnungen der Banken! Die im Downloadbereich angebotenen Tabellen zum Herunterladen ermöglichen zusätzlich noch zu ermitteln, wie sich die Gesamtkosten verhalten, wenn man Sonderzahlungen tätigt und bieten kleine grafische Auswertungen. Wie sich die Tabelle ganz unten hier auf dieser Seite beim gleichzeitigen Zugriff mehrerer Nutzer verhält, kann ich nicht beurteilen, ich empfehle daher die Tabellen im Downloadbereich herunterzuladen.

Wer die folgende kurze Beschreibung überspringen will: der Kreditrechner ist hier ganz unten. Vorher kommen hier ein paar Abbildungen zur Beschreibung.

Beschreibung von Kreditrechner und Kreditvergleich

(weitestgehend übernommen vom entsprechenden Blogbeitrag, die Beschreibung bezieht sich auf die herunterladbaren Dateien, NICHT auf die „online-Version“ hier auf dieser Seite)

Was der Kreditrechner kann

Meine kleine Tabelle kann 3 Kredite vergleichen. Sinnvoller Weise wählt man dazu für alle 3 Kredite den gleichen Betrag (muß man aber nicht). Dann schaut man, wie sich die monatlichen Zahlungen oder der aufzuwendende Gesamtbetrag abhängig von Zinssatz und/oder Laufzeit verhalten.

kreditrechner und Kreditvergleich - libreoffice
Eingabemaske Kreditrechner

In der Auswertung wird angegeben, wie hoch die monatliche Rate ist, wann die letzte Rate zu bezahlen ist und wie viel das Ganze insgesamt kostet. Man erfährt so, wie viel an Tilgung + Zinsen zu zahlen ist. Zumindest in der Version für OpenOffice bzw. LibreOffice wird der Teil der Auswertungen auch nach dem Ergebnis einer Gegenprobe eingefärbt – aber hier ist schon Vorsicht geboten. Zum Teil gibt es winzige Abweichungen bei der Berechnung, dass wird auf dem ersten Tabellenblatt „Wichtig“ erklärt. Zum anderen ist natürlich alles, was nach der Zinsbindung passiert, z.T. Spekulation. Der Zinssatz nach der Zinsbindung kann ja nur geschätzt werden falls noch kein Angebot einer Anschlussfinanzierung vorliegt.

kreditrechner und Kreditvergleich - libreoffice
Kreditrechner, Auswertung

Auf Wunsch kann man in den Detailtabellen zum Darlehen noch mit der Sonderzahlung „spielen“. (Gilt nur für die Download-Versionen)

kreditrechner und kreditvergleich - libreoffice
detaillierte Auswertung bzw „Zahlungsplan“
Was der Kreditrechner nicht kann

Der Rechner kann nicht vorhersagen, ob man bei einer Bank überhaupt einen Kredit bekommt. Dies ist von den individuellen Daten des jeweiligen Kreditnehmers (z.B. Alter, monatl. Einkommen, Eigenkapital) abhängig. Es kann auch nicht ermittelt werden, ob die gewünschte Kombination aus Zins und Laufzeit überhaupt verfügbar ist. Ganz wichtig: entscheidend für einen Kreditabschluss ist, was letztlich die betreffende  Bank sagt. Keine Garantie für die Richtigkeit der Berechnungen bzw. die Korrektheit der Tabellen!!!

keine großen Vorkenntnisse nötig

Großartige Kenntnisse sind für die Nutzung der Rechner bzw. Tabellen nicht nötig. Man muss nur die einzelnen Tabellen (am unteren Rand die einzelnen Reiter/Tabs – gilt nicht für die online-Version hier unten!) ) finden . Alle Zellen, in denen man was „verderben“ kann, sind für die Eingabe gesperrt. Im Download-Bereich wird eine Version für MS Excel  und eine Version für LibreOffice bzw. OpenOffice angeboten. Wer keins dieser Programme besitzt, kann sich hier Libre- oder OpenOffice herunterladen. Diese beiden Programme sind kostenlos, es gibt sie auch in portabler Version (hier LibreOffice portable und hier OpenOffice portable oder hier auf deutsche Webseite), die nicht installiert werden muss.

Update: scheinbar kommt es mit dieser online-Version doch öfter zu Problemen. So erscheint bei der Änderung von Werten im unteren Teil oft nur „Value#“ statt eines Ergebnisses. Vermutlich liegt das an Onedrive, wo die Datei hinterlegt und hierher verlinkt ist.  Also nochmal der Hinweis: lieber Download-Version verwenden. Wer es trotzdem versuchen will:

Diese online-Version hier speichert keine Daten. Beim Neuaufruf der Seite sind wieder die von mir zuletzt eingegebenen Daten vorhanden. Hier also der kleine Kreditrechner und Kreditvergleich, V0.9, der im Grunde auf der Excel-Variante im Downloadbereich beruht:

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

2 Gedanken zu „Kreditrechner

  1. Hallo!
    Scheint so ganz gut zu funktionieren, was mir irgendwie fehlt, ist noch eine Zeile für irgendwelche Gebühren die beim Kreditvertrag fällig sind. Das sind oft auch einige Tausend Euro.

    1. Hallo Frank
      Ich muss glatt mal nachsehen, ob noch irgendwelche Gebühren beim Krediten anfallen. Von Bausparverträgen ist mir jetzt eine „Abschlussgebühr“ bekannt – aber bei reinen Darlehen….? Es sollte aber kein Problem sein, eine solche Zeile einzufügen – ich muss nur Zeit und Lust dazu finden…. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.