DSL erst im Oktober?

Nur ganz kurz zur Info: ein Kollege hat gestern bei DNS:net angerufen und nachgefragt, wann es denn nun soweit ist. Ihm wurde mitgeteilt, daß der Anschluss der Teilnehmer erst im Oktober erfolgt. Das wäre dann das 4. Quartal und nicht wie bisher zu lesen ist, im 4.Quartal. Angerufen wurde dabei der Kundenberater, der für unsere Gegend zuständig ist, viele werden den roten Aufhänger in den letzten Tagen wohl an ihrer Tür gehabt haben. Konkret ging es dabei um den Anschluss in Wegendorf, für die anderen betroffenen Gebiete wird es wohl ähnlich aussehen. Bis zm Oktoer ist es ja nicht mehr all zu lang – stellt sich nur die Frage, ob Anfang oder Ende Oktober gemeint ist….  ;-)

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Maerker Brandenburg – Clevere Idee oder Petzerei?

Mirk hat mich in einem Kommentar drauf gestößen: Maerker Brandenburg, ein online-Portal, in dem Mißstände gemeldet werden können – von ausgefallener Straßenbeleuchtung über zugewachsene Gehwege bis zu wilden Müllkippen. Gibt es übriegens auch für Berlin. Eine Rückmeldung vom Amt erfolgt wohl innerhalb kürzester Zeit, Ampelfarben signalisieren den Bearbeitungsszustand. Ich habe jetzt nur mal die (zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrages) ersten paar Seiten durchgesehen und die gemeldeten Dinge machten einen “ordentlichen” Eindruck. Klingt jetzt widersprüchlich, will damit nur ssagen, dass die Meldung dieser Dinge in meinen Augen gerechtfertigt ist. Bei solchen Seiten, wo man etwas melden kann, habe ich gelegentlich doch ein etwas ungutes Gefühl. Zu schnell wird etwas als öffentlicher Pranger mißbraucht oder um Leute anzuschwärzen. Nicht mißverstehen, Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Pünktlich 24:00Uhr

Nordfest vorbei, Vogelscheuchenmarkt vorbei und jetzt auch das Oktoberfest in Neuenhagen. Ok, wie lange der  Vogelscheuchenmarkt ging, weiß ich nicht. Auffallend beim Nordfest und auch in Neuenhagen beim Oktoberfest: um 24 Uhr war Schluss, alles streng nach Vorschrift, eigentlich irgendwie fast langweilig. In Nord dürfte sich ja herumgesprochen haben, dass es eine(?) Beschwerde gab, in Neuenhagen sieht es ähnlich aus. Die Verhältnisse in Neuenhagen kenne ich nicht wirklich, für Nord kann ich wohl sagen, dass es genau 1 öffentliche Veranstaltung gibt, die eben öffentlich zugänglich ist und die stärker besucht ist.  Also an 1 von 365 Tagen ist mal was los, da gibt es “sogar” eine Straßensperrung und einen Bauzaun und es kann etwas lauter sein.  Vielleicht stört sich der/die eine oder andere daran, schon möglich. Aber kann man dann nicht den einen Tag im Jahr mal die Zähne zusammenbeißen oder wegfahren? Da gibt es seit 12(?) Jahren eine Veranstaltung bei der es, soweit ich es beurteilen kann, nie Probleme gab.  Viele Leute stecken eine Menge Engagement in Planung und Vorbereitung – und so etwas steht dann wg. einer oder einiger weniger Beschwerden auf der Kippe? Es ist begrüßenswert, wenn auch der Einzelnen seine Einsprüche und Bedenken gegen bestimmte Dinge oder Planungen vorbringen kann, wenn aber Minderheiten derart viel Einfluß haben, dass die Mehrheit das Nachsehen hat, dann finde ich das irgendwie nicht mehr in Ordnung – vorsichtig ausgedrückt.  Und gleich zum Amt zu rennen ist auch nicht gerade die Lösung, die ich mir unter Nachbarn wünschen würde. Speziell für das Nordfest kann ich nur hoffen, dass sich die Organisatoren durch solche Widrigkeiten nicht entmutigen lassen, die große Mehrheit der Norder ist für das Nordfest.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Vogelscheuchenmarkt 2014

Nun liegt auch das Vogelscheuchenfest 2014 hinter uns. Selbst war ich nur kurz da, da ich erst am frühen Nachmittag nach längerer Autobahnfahrt hier  wieder ankam. so bleib es bei mir dann leider auch nur bei einem kurzen Gang durch die Stadt. Ein paar Fotos sind abgefallen, einige der folgende Bilder sind aber schon früher in diesem Jahr entstanden – da versperrten auch nicht so viele Menschen die Aussicht   ;-)

Voll war es ja wieder und auch rund um den Markt war mehr los, als ich es aus den letzten Jahren in Erinnerung habe. Grund dürfte die Freiwillige Feuerwehr sein, die ihr 125 jähriges Bestehen feierte und einiges an Show-Einsätzen bot – vom Aufschneiden demolierter Autos über das Aussteigen aus “überschlagenem” Fahrzeug bis zum Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Rund um Altlandsberg 2-2014

Das Nordfest 2014 liegt hinter uns, als nächstes (und letztes größeres) Ereignis findet am 6. September 2014 das Vogelscheuchenfest mit den offenen Höfen statt. Dann Winterfestmachung, Wasserpumen abbauen, Fahrrad einmotten… ;-)

Ganz so weit ist es ja zum Glück noch nicht. Das Vogelscheuchenfest dürfte wieder einen Ausflug wert sein, vor allem die offenen Höfe. Ich war zwar nicht jedes Mal aber ab und zu dort – und war immer wieder erstaunt, wie groß manche Höfe eigentlich sind (vor allem die an der westlichen Stadtmauer) und wie toll viele gestaltet sind. Wer nur schnell durch die Stadt fährt, würde so etwas kaum erwarten wage ich zu vermuten. Hier in der Galerie ein paar Fotos aus 2011.

Was gibt es sonst Neues? Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.