Angriff auf dischues-Blog?

Die Überschrift klingt ja schön spektakulär – ist aber wahrscheinlich übertrieben. ;-) Tatsache ist, das ich Post von meinem Hoster bekam, in dem mir mitgeteilt wurde,
dass das
“Anti-Malware-System/Anti-Fraud-System verdächtige Angriffsversuche gefunden”
hat.
Daraufhin hat man autom. für das Administrator-Verzeichnis des Webspeichers ein Kennwort verhängt. Und ich habe mich gewundert, was das für eine Passwortabfrage war, die ich nicht im Stand war, korrekt auszufüllen. Die Mail vom Hoster habe ich erst hinterher gelesen…..  ;-)  Jedenfalls kann es die nächste Zeit zu ein paar Störungen hier kommen – wenn ich versuche, wieder was umzustellen. Die 2 oder 3 Leser, die hier noch Schreibrechte haben, kommen vorerst nicht ins Dashboard – können also nichts machen. Ich werde das mit dem zusätzlichen Passwort wohl lassen – den betroffenen geht dann in der nächsten Zeit eine entsprechende Nachricht zu.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Verzögerungen bei DNS:net

Bei der Info-Veranstaltung im Gutshaus hieß es ja, das praktisch ab sofort die Anschlüsse umgestellt werden, bei denen diese unter Beachtung von Kündigungsfristen u.ä. möglich ist. Nun hat mir jemand aus Wegendorf berichtet, dass man nochmal bei DNS:net angerufen hat um den Stand der Dinge zu erfahren. Der alte Telefon-Vertrag war längst gekündigt, dieser Punkt war also nicht mehr zu beachten, es könnte sofort losgehen.  An der Hotline war man etwas ratlos, nach einiger Wartezeit und Rückfragen innerhalb der Hotline teilte man dann mit, Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Straßenreparatur

Vor einigen Tagen waren ja schon die Markierungen auf der Straße zu sehen, die ausbesserungswürdige Stellen anzeigten. Ich hatte ja die Hoffnung, dass das richtig gemacht wird – die Stelle hinter der Brücke (aus Altlandsberg kommend) also z.B. ausgeschnitten wird und eine neue, dicke Schicht eingebracht und verdichtet wird. Und was war heute? “Kleber” rauf und bissl Splitt raufgestreut. ok, in der Siedlung wurden die Risse wohl zunächst etwas mit Druckluft ausgepustet – zumindest sah es so aus. Ich wage zu bezweifeln, dass das ein gute langfristige Lösung ist. Ich bin da allerdings kein Fachmann. Es ist aber wohl wie immer eine Frage des Geldes. Die durchgeführten Arbeiten sind wahrscheinlich einfach nur billig preiswert. Jedenfalls auf kurze Sicht. Genau wie die letztes(?) Jahr vorne im Bereich der Bushaltestelle durchgeführten Ausbesserungen: etwas Asphalt hin gekippt und kurz mit der Schippe draufgeschlagen – so sieht das jetzt auch aus. Aber insgesamt kann man ja schon zufrieden sein, dass vor dem Winter überhaupt was gemacht wurde und im Allgemeinen sind die Straßen hier ja noch gut im Schuß, da gibt es ganz andere Stellen. An den ausgebesserten Stellen wird es aber erst mal etwas gefährlicher –  durch den lockeren Splitt und die Huckel, die wohl zurückbleiben werden. Mal sehen, wie es in einigen Wochen aussieht – und wie lange es hält.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Wiederherstellung bei Windows Phone 8.1 und anderes

Die Wiederherstellung bei Windows Phone war ja bereits hier mal Thema. Nun habe ich mittlerweile “schon” WP 8.1 wie ich hier beschrieben habe.
Nach über einigen Wochen Nutzung sind mir doch noch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen. Das man nicht alle Veränderungen sofort bemerkt, ist ja eigentlich klar. Wie ich bereits schrieb, gibt es jetzt die Option, Apps autom. (je nach Einstellung nur im WLAN) aktualisieren zu lassen. Das scheint ganz gut zu klappen – besser als “früher” nur die Benachrichtigung, dass ein Update verfügbar ist. Kontraproduktiv wird es, wenn die App dabei die Einstellungen verändert oder zurück setzt. Das kann man nicht WP anlasten sondern den Apps – führte bei mir aber schon zu etwas Verwunderung. Wenn man also im Info-Center die Nachricht bekommt, das 2 Apps aktualisiert wurden, dann sollte man mal schauen, welche und ob die Einstellungen noch in Ordnung sind. Leider geht das nicht über das Info-Center sondern nur an einer recht versteckten Stelle: Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Der Fußgänger

Der Mensch ist zunächst Fußgänger – das heißt, nach einer kurzen Phase der Fortbewegung auf allen Vieren wird er zum Fußgänger. Dies ist sozusagen ein Schritt in der Evolution zum Autofahrer. Diese Evolution wird meist mit etwa 18 Jahren abgeschlossen – wobei einige nie über Stadium des Fzußgängers hinaus kommen. Ein Fußgänger, der über 18 Jahre alt ist, ist somit eigentlich eine Seltenheit – denn ab diesem Alter ist er eigentlich Autofahrer und bleibt es oft für die verbleibende Lebenszeit.  Ist der volljährige Fußgänger also wirklich einmal als solcher unterwegs, so kann das mehrere Gründe haben.  Einer der häufigsten wäre, dass er lediglich gerade auf dem Weg von oder zu seinem Auto ist. Allerdings ist der Fußgänger dabei recht selten anzutreffen da er (als Autofahrer) den Weg zwischen Auto und eigentlichem Ziel recht kurz zu halten bemüht ist – deshalb hat MCDonald 1961 den ersten DriveIn in Deutschland errichtet. Mittlerweile gibt es DriveIn-Bäcker, -Apotheken und Supermärkte.

Ein anderer Grund für den Zustand als Fußgänger Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.