Umfrage zum ÖPNV in MOL

Seit einigen Wochen und noch bis Anfang Dezember läuft noch eine Umfrage zum ÖPNV in Märkisch Oderland. Da dieses Thema scheinbar so einige Menschen bewegt – s. z.B. die Diskussionen um die Fahrplanänderungen und die Erreichbarkeit der Schulen – so wundert es doch,

dass Stand 21.11.23 gerade mal 86 Personen bei dieser Umfrage mitgemacht haben. Andererseits kann das durchaus Gründe haben. Ich habe auch noch nicht mitgemacht und das hat erstmal einen ganz einfachen Grund: solche “Kleinigkeiten” erledige ich gern unterwegs oder in der Pause am Handy. Diese Umfrage ist aber offenbar so gestaltet, dass die pdf(!) – Datei am Smartphone eine Fehlermeldungen bringt, nicht gespeichert werden kann.

Damit war das Thema für mich zunächst auch erledigt und auch fast vergessen. Zum Ärger um den ÖPNV in MOL an sich kam dann noch mein Ärger um diese “suboptimal” gestaltete Umfrage hinzu.

Wäre hätte gedacht, dass der Spruch auch 2023 noch gilt “Das Internet ist für uns alle Neuland” – Streiche “für uns alle” und ersetze es durch “Verwaltung Mobus und MOL”.

Wenigstens am PC läßt sich die Umfrage bearbeiten. Ich überlege jetzt, ob ich sie ausdrucke und per Fax schicke oder ein Brief die sicherere Variante ist… Hier geht’s übrigens zur Umfrage zum ÖPNV in MOL:

https://www.maerkisch-oderland.de/datei/anzeigen/id/56003,1249/fragebogen_nvp_mol_2025_2029.pdfzum

Dass es am Handy nicht funktioniert (außer bei mir weiß ich sicher von mindestens 1 weiteren Fall), dürfte die Hemmschwelle zur Teilnahme doch sehr erhöht haben. Der Mensch mag es halt bequem und nicht jeder hat (noch) einen PC – läßt sich doch so etwas normalerweise auch bequem am Smartphone erledigen – z.B. wenn man mal wieder auf den Bus oder die Bahn wartet.

Trotz alledem: ich mache bei der Umfrage mit, meckern allein genügt eben nicht.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.