Vorsicht – der Haken beim HP Touchpad

Nur ganz kurz weil es mich selbst interessierte: Das HP Touchpad gibt es nun (bzw. gab es für kurze Zeit) ab 99 € (16 GB-Version) statt weit über 400€. Dies rührt daher, dass HP  die Produktion des Touchpad und die Entwicklung des Betriebssystem WebOS überraschend einstellt. Nun gibt es die Touchpads noch bei Amazon noch zum Preis ab 290 € mit einem Hinweis, dass es von HP eine Rückerstattung gibt wie auf dieser Seite ersichtlich. Die weiteren Infos lauten dann wie hier beschrieben. Sieht also irgendwie aus, als könnte man ein Schnäppchen machen – aber Vorsicht – siehe hier die entsprechende Seite von HP (link existiert nicht mehr) – um es kurz zu machen hier das wichtigste Zitat von der HP-Seite:

Hinweis: Das webOS Produkt muss vor dem 23..08.2011 unter Ihrem webOS Account registriert worden sein.

Ich sag mal so: es steht meiner Meinung nach zumindest etwas missverständlich auf der entsprechenden Website von Amazon und wer im Kaufrausch oder aus Angst, was zu verpassen, zu schnell kauft, der könnte sich anschließend doch ärgern. Pustekuchen – schade… 😉 Also nicht gleich „ja ja ja, ab in den Einkaufswagen“ es lohnt sich wie meist, die genaueren Bedingungen zu lesen. Insofern kann man gegen Amazon natürlich nichts sagen; war alles verlinkt….

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.