Archiv der Kategorie: Lob & Tadel

Was positiv auffällt und was negativ auffällt

Sattelfest 2018 in Altlandsberg und sonstiges

Am 29.04. ist es wieder soweit: das Sattelfest 2018 findet in Altlandsberg statt. Das ist – lt. Eigenwerbung – der offizielle Start für die Fahrradsaison in unserer Region. Wie (leider immer) sind auf der Homepage der Stadt kaum weiter Informationen dazu zu finden, deshalb hier mal Weiterlesen

da war was auf dem Schlossgut

Am letzten Sonntag bin ich zufällig am Schlossgut vorbei gekommen. Wie soll ich sagen – aber da war was auf dem Schlossgut. Das hat mich zunächst überrascht, dann fiel mir ein, dass ich in den letzten Tagen tatsächlich ein paar Plakate in der Stadt gesehen habe. Schlossgut habe ich da noch drauf lesen können, der Rest war für Autofahrer nicht zu erkennen. Außerdem sind die paar Plakate zwischen der Flut an Plakaten für eine Hochzeitsmesse u.ä. einfach untergegangen. Weiterlesen

neue Straße nach Wegendorf oder Versprechen, Studien, Prognosen – und was kommt raus?

Bevor es um die neue Straße nach Wegendorf geht, schweife ich etwas ab und beginne bei Bruchmühle. Die Probleme sind ähnlich. Ich war vor kurzem im Bürgerhaus in Bruchmühle. Dort hat man auch etwas über das Haus berichtet – und irgendwie hatte ich ein Deja-vu. Gebietsreformen oder Eingliederungen gab es wohl schon einige. Gemeinden, die sich freiwillig zusammenschließen, wurde dabei oft abhängig von der Einwohnerzahl ein gewisser Geldbetrag versprochen. Bruchmühle schloss sich mal mit Altlandsberg zusammen. Versprochen wurde den Bruchmühlern Weiterlesen

Augen auf – nicht nur beim Spielplatz

Ich habe vor nicht allzu langer Zeit mal „laut“ über die Situation von Kindern und Jugendlichen in Altlandsberg nachgedacht. Nun habe ich mal wieder im ratsinfo-System nachgeschaut und stieß auf eine Mitteilung, die mich fragen läßt, ob die Mitarbeiter der Stadt eigentlich die Augen auf haben wenn sie durch die Stadt gehen oder fahren. Anlass meiner Verwunderung Weiterlesen

Jugendliche in Altlandsberg und andere Probleme

Ich habe Anfang des Jahres in diesem Beitrag ja schon ein paar Punkte angesprochen, was in Altlandsberg evtl nicht ganz so läuft, wie es sollte oder könnte. Nun wurde ich doch ein paar Mal angesprochen und auf weitere Kleinigkeiten(?) aufmerksam gemacht. Es geht um Jugendliche, Spielplätze und Wege… Nun, da gerade im Fernsehen nichts läuft, kann ich auch schnell einen Beitrag verfassen.  ;-) Weiterlesen

2017 in Altlandsberg – ein subjektiver Rück- und Ausblick

Nicht mehr lange und wir haben 2018. Aber was gab es 2017 in Altlandsberg? Da wären zum Einen natürlich die üblichen verdächtigen: Sattelfest und Vogelscheuchenmarkt. Dieses Jahr habe ich auch mal den Gruselrundgang mit dem Nachtwächter besucht. Das Kinderfest am großen Sportplatz fand ebenfalls reichlich Zuspruch, genau wie der jährliche Weihnachtsmarkt. Weiterlesen

Wie kommt man nach Berlin – Auto oder ÖPNV?

Die junge Stadt vor den Toren der alt-ehrwürdigen Stadt Altlandsberg ist ja mittlerweile recht groß geworden und beliebtes Ziel vieler Menschen. Die einen kommen als Touristen, die anderen fanden dort Arbeit. Wie kommt man nach Berlin? Blöde Frage, seit ich denken kann fährt etwa stündlich ein Bus zur S-Bahn und Straßen führen auch in die Hauptstadt. Aber genau da geht das Dilemma auch los. Berlin schafft es immer wieder, an allen großen Straßen in unserer Richtung gleichzeitig zu bauen. Immer, Weiterlesen