streetside2

Microsoft wie kannst Du nur

Googles Streetview ist bekannt? Auch genutzt? Der Wirbel darum war ja recht groß, es ging um Einsprüche, Verpixelungen – alles, was sich so unter dem Oberbegriff Datenschutz so zusammenfassen läßt… und während „alle Welt“ (im Prinzip Deutschland) eine erregte Debatte um den Datenschutz bei Google Streetview führt, hat davon fast unbemerkt Microsoft für den eigenen Dienst, genannt „Streetside“, Aufnahmen gemacht. Dieser Dienst ist nun in Deutschland verfügbar – allerdings noch nicht flächendeckend. Wenn ich nicht irre, ist momentan noch nicht mal Berlin völlig erfasst bzw. komplett online, das kann und wird sich aber wohl schnell ändern.

streetside2
blau: Abdeckung Berlin in Microsofts Streetside am 28.12.2011

Ich muß ja gestehen, dass ich Google eher nutze als Bing – auch wenn mir die Bing-Ergebnisse oftmals besser gefallen, letztere oft relevanter sind. Googeln ist aber in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen – wahrscheinlich komme ich delhalb seltener auf die Idee, mal zu „bingen“…  Googles Streetview habe ich aber nur mal ausprobiert – mir bringt das irgendwie nichts. Microsofts Streetside…? nun ja, da gibt es kleine Probleme, allen voran: um Microsofts Streetside nutzen zu können, muß auf dem Rechner Silverlight installiert sein. Silverlight ist aber ein Microsoft eigener Standard. Das ist mit ein Grund dafür, dass z.B. mit Linux oder Opera Streetside nicht komplett angezeigt werden kann. Auch wenn Silverlight bisher recht erfolglos ist, zeigt das mal wieder, dass ein großes Unternhemen in der Lage ist, Dinge in den Markt zu drücken – ob erfolgreich oder nicht, wird sich später zeigen. Es müßte ja auch die Möglichkeit geben, Sachen wie Streetside üüber HTML 5 darzustellen – einen allgemein anerkannten und mittlerweile häufig verbreiteten und genutzten Standard.

streetside1

Hier zeigt sisch wieder ein mögliches Szenario, was passieren kann, wenn es zu wenig oder keine Konkurrenz gibt. Wird z.B. Googles Browser Chrome noch erfolgreicher – was könnte Google dann versuchen, in den Markt zu drücken? Eigene „Standards“, eigene Software, dass man  gezwungen wird,  bei Google zu bleiben oder dieses und jenes zu verwenden? Aber Google macht so was nicht – oder doch? Wer weiß? Aber Google und Microsoft stehen aber nicht allein, was die Veränderung von Standards anbelangt. Man möge mich verbessern aber Apple hat sich bei Bluetooth auch nicht um Standards gekümmert – was die Kopplung von i-Geräten mit Headsets oder Freisprecheinrichtungen anderer Hersteller zu einem Glücksspiel machte. Außerdem verwendet man kein DLNA sondern AirPlay usw. So versucht jeder größere Hersteller wohl, die Kunden in „seinem Reich“ gefangen zu halten. Ein „paar“ Kommentare dazu finden sich auch wieder in Caschys Beitrag zu diesem Thema.

Was nun mit Streetside wird? Keine Ahnung, der Dienst ist so heimlich gestartet, wie die Aufnahmen gemacht wurden. Ich werde ihn wohl nur selten nutzen, so selten wie Googles Streetview. Sollte ich da den Durchschnitt repräsentieren, wird auch Streetside Microsofts Silverlight nicht zum Durchbruch verhelfen – und das ist auch gut so…

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

„Chef“ dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben… ;-)

2 Gedanken zu „Microsoft wie kannst Du nur

  1. Im Prinzip habe ich nichts gegen Streetside oder Streetview. Eine Verwendung dafür habe ich aber auch nicht wirklich. Was mich aber aufregt, ist, dass es jetzt keinen kümmert, während die Empörung vor einem Jahr noch riesig gewesen ist als Google das gleiche getan hat.

    1. Wenn zwei das Gleiche tun, ist es eben noch lange nicht das Selbe oder wie es immer heißt… Microsoft konnte halt im Schatten der Aufregung um Google ganz ruhig und recht ungehindert sein Ding durchziehen. Behörden, Medien und Öffentlichkeit sind halt oftmals etwas blind bzw. sehen nichts anderes mehr, wenn sie sich in eine bestimmte Sache verbissen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.