Osterei zu Weihnachten

Gerade im Netz drüber gestolpert:

Ein Osterei! Es gibt ja diese im Englischen „Easter Egg“ genannten, versteckten Spielereien in allen möglichen Daten. So gab es mal (oder immer noch?) ein verstecktes Autorennspiel in MS Exel oder versteckte Bilder oder Andeutungen in PC-Spielen oder auch Bilder auf Computerchips – die allerdings der User praktisch nie direkt zu Gesicht bekommt, außer auf Fotos. Es gibt diese Dinge in verschiedenster Form auch im Netz – auch unbeabsichtigt. Bekannt war ja z.B.  der Googel-Übersetzer, der „one one one“ mit „Ostzonensuppenwürfel“ übersetzte (jetzt wohl nicht mehr). Oder wie eben gerade gelesen Google selbst: mal in der Googlesuche „let it snow“ eingeben und eine Weile zusehen….  😉

Die Version von Microsoft findet sich dann hier. Kleiner Hinweis: Bei gedrückter Maustaste mal über das Schild „wischen“.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.