Windows Update reparieren – Windows 10

Gelegentlich funktioniert der Update-Mechanismus unter Windows nicht richtig, das habe ich hier schon mal berichtet. Damals ging es noch um ältere Windows-Versionen, jetzt hatte ich einen Rechner mit Windows 10 auf dem Tisch. In den Update-Infos standen einige Sicherheitsupdates für Defender und auf die Windows 10 Build 1156.  Einige Updates warteten angeblich nur auf einen Neustart – doch auch nach diversen Neustarts tat sich nichts. Also war da wohl irgendwas nicht so ganz in Ordnung. Es hilft wohl nichts, man muss das Windows Update reparieren.

Eine kurze Suche führte mich auf die Seite von Deskmodder, die dort gesammelten Tipps führten letztlich zur Lösung. Dabei fing man dort nicht mit dem Holzhammer an, sondern startete den Update-Dienst zunächst neu und probiert andere Kleinigkeiten. (Die Punkte über Eingabeaufforderung und cmd hatte ich ausgelassen.) Neustart des Updatedienstes und Reparaturversuch über die Problembehandlung brachten in meinem Fall keine Besserung, auch das Windows Update Fixer – Tool (ganz unten auf der Seite) brachte keinen Erfolg. Erst die Batch-Datei, die ich nach der Vorlage auf der Seite erstellte, führt wohl zur Lösung. Es wurden neue Updates geladen und auch installiert – das ganze nahm doch etwas Zeit in Anspruch – ich dachte schon fast, der Rechner hätte sich „aufgehängt“. Letztlich wurde eine komplett neue Build geladen – die 1511 – die wohl eher aktuell ist, als die 1156…  Also nicht blind auf die automatischen Updates vertrauen sondern gelegentlich mal unter „Alle Einstellungen „ „Update und Sicherheit“ auf „erweitertet Optionen“ klicken und dort dann auf „Updateverlauf anzeigen“. Dort sollte eigentlich bei allen Updates „erfolgreich installiert am…“ stehen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

„Chef“ dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.