Neue Programmversionen TC, Mailstore Home

Ganz kurz, damit ich heute überhaupt was schreibe:

Den Total Commander 8.0 gibt es jetzt in der Beta 6. Für Android gibt es den Total Commander 1.0 rc2.

Ebenfalls recht neu: Mailstore Home 5 – ein Archivierungsprogramm für Emails. Für Privatanwender ist das Programm kostenlos. Bei Beginn der Installation wird man nach Akzeptieren der AGBs gefrat, ob man installieren oder eine portable Version erstellen will – das Programm ist dann auch vom USB-Stick nutzbar!  Mit diesem Programm kann man schnell und unkompliziert seine Emails sichern und archivieren. Das Mailstore Home unterstützt verschiedene Emailprogramme (Thunderbird, Outlook, Windows Mail, SeaMonkey) und kann auch online-Mail (googlemail) sichern. Ist Googlemail in Thunderbird eingerichtet, so wird dies entsprechend über die Thunderbird-Sicherung erledigt. Nutzt man sonst nur die Webseite des Dienstanbieters, so kann man trotzdem über Mailstore Home eine Sicherung anlegen – in diesem Fall muss man aber in Mailstore Home die entsprechenden Pop3- bzw. IMAP-Daten eingeben – wie man das sonst eben im Email-Programm macht. Wichtig: man sollte seine Emailkonten vor dem Sichern aufräumen – sonst wird ebean alles gesichert, einschließlich Spam/Junk uralte Newsletter usw.

Wozu das Ganze? Auch wenn es selten vorkommt – gelegentlich gibt es eine Panne auf einem MailServer, PC-Probleme o.ä. Manch einer hat recht wichtige Mails in seinem Postfach, eine regelmäßige Sicherung kann also nicht schaden, man sollte dann aber ein Archiv erstellen und es (nochmal) unabhängig vom PC speichern. Der Hersteller wirbt damit, dass die Sicherung rechtssicher ist und den geltenden Vorschriften entspricht – für Firmen könnte das nicht unwichtig sein.

Mailstore Home kann die gesicherten Mails sehr schnell durchsuchen und anzeigen, das passende Mailprogramm ist dazu nicht nötig. So können aus Outlook gesicherte Mails auf Computer gelesen werden, auf denen Thunderbird installiert ist – und umgekehrt.

Bei Verwendung eines Email-Programms muß man im Prinzip nichts machen, als in Mailstore Home auf den Namen des entsprechenden Programms klicken und bestätigen („default“ als Name kann bleiben – wenn das auch nichts aussagt). Für dieses Mailprogramm wird dann ein Profil angelegt. Ein Doppelklick auf dieses Profil startet dann die Sicherung. Es können natürlich verschiedene Profile angelegt werden ( bei portabler Nutzung z.B. eins für den PC, eins für das Notebook oder eins für den Arbeits-PC oder ein Profil je Mailprogramm usw.)

mailstore1
Vor der ersten Sicherung, die angezeigten 3 MB sind im Prinzip nur paar Konfigurationsdateien o.ä.
mailstore2
Mailstore Home kann aus den gängigsten Programmen sichern oder direkt per Pop3 / IMAP
mailstore3
so sieht es nach einer Sicherung aus: Anzahl der Mails und Größe des Archivs werden angezeigt - ich hätte vorher aufräumen sollen...
mailstore4
3 Spalten: Anzeige der Konten, Vorschau der Mails mit Sender/Empfänger/Betreff und Vorschau der markierten Mail in Mailstore Home, Email-Client dazu nicht nötig.
2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.