Service Pack für Symbian Anna erschienen

Wieder mit einem Nokia C7 rumgespielt – und wieder ein Update gefunden. Nennt sich ganz einfach „Symbian Anna Service Pack“, hat 1040 kB. Diesmal erhöht sich die Versionsnummer (scheinbar) nicht – zumindest fand ich keinen Hinweis darauf. Das Update ist OTA erhältlich  -also direkt übers Handy, keine Ovi-Suite nötig.

Installiert habe ich es noch nicht, werde wohl vorher eine Sicherung machen. Nach dem letzten Anna-Update meldeten einige User, dass alle Kalendereinträge verschwunden waren. Andere meldeten, dass keine neuen Einträge erstellt werden können. Wie immer ist es schwer zu sagen, ob es am Gerät, am Service Packe oder an irgendwelchen installierten Apps liegt. Vorzeitig auf Nokia einzudreschen wäre wohl falsch. Was Nokia in diesem Zusammenhang zum Nachdenken bringen sollte: ist es wirklich optimal, so viele Versionen eines Gerätes rauszubringen? Bei Nokia ist es ja tatsächlich so, dass ein N8 nicht gleich N8 ist und ein C7 nicht gleich einem anderen C7. Es gibt jeweils verschiedene Länder- oder Regionsversionen. So gibt es o.g. Geräte und andere in Ausführungen für Niederlande, Deutschland, Alpen…..  Selbst Farbvarianten spielen angeblich eine Rolle – darüber gibt es im Netz ganze Listen. Jedenfalls liegt es u.a, daran, dass Updates und Patches nicht zeitgleich für alle Geräteversionen zur Verfügung stehen. Nach meinen geringen Erfahrungen kommen die Updates für Alps-Geräte recht zeitig, Versionen für die Niederlande recht spät. So fand ich jetzt o.g. Update für das C7, für ein Gerät einer anderen Baureihe mit niederländischem Produktcode ist noch nicht mal das letzte Update auf v25 erhältlich. Ob die Updates sich tatsächlich unterscheiden oder nur zeitversetzt veröffentlicht werden – keine Ahnung.

Also wer will: probieren – aber vorher doch lieber Sicherung machen.

Edit: o.g. Update gibt es auch für das „niederländische“ Produkt – auch wenn das Update auf v25x für dieses (noch?) nicht erhältlich ist.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.