Windows 8 Bluetooth-Problem bei Dell

Tja, da hat es mich dann erwischt…Nachdem ich – soweit ich mich erinnern kann – keine Probleme mit der Pre-Release-Version von Windows 8 Bluetooth hatte, habe ich jetzt dafür ein Problem mit der fertigen und bereits installierten Version von Windows 8 pro 64 Bit auf einem Dell-Notebook. Bluetooth will einfach nicht laufen. Das Notebook zeigt per LED zwar aktiven Bluetooth-Adapter an – aber im Gerätemanager von Windows 8 ist er nicht zu finden – und auch kein Treiber (wie auch für ein Gerät, dass lt. Windows 8 nicht existiert). Scheint mal wieder ein typisches(?) Problem von Dell zu sein – obwohl die auch nur Bluetooth-Karten anderer Hersteller einbauen. Schon unter Ubuntu gibt es Probleme, wenn man den Bluetooth-Adapter unter Windows deaktiviert hatte und danach eine Ubuntu-Festplatte startete (oder Ubuntu installierte) – der Adapter ließ sich nicht mehr aktivieren. Unter Windows 8 schlug der Versuch fehl, mit der alten Win 7 – HDD den Adapter zu aktivieren und unter Win 8 dann nachzusehen, ob er läuft. Wie diverse Foren-Einträge zeigen, bin ich nicht allein mit diesem Problem und nicht nur mein Notebook-Modell ist betroffen sondern auch andere. Auf diesen Seiten von Dell wird schon auf das Problem hingewiesen – allerdings wird bis 26.10.2012 eine Lösung versprochen – der Termin ist vorbei und für mein Modell gibt es keine aktualisierten Treiber. Im Dell-Forum wird ebenfalls von diesem Problem berichtet, eine allgemeingültige Lösung scheint es nicht zu geben. Mittlerweile fand ich für mich aber eine Lösung – ob sie allgemeingültig ist, kann ich nicht sagen. Der Versuch, ein großes „Bluetooth-Paket“ zu installieren schlug zunächst fehl.

Da wurde alles mögliche Installiert; für Bluetooth-Tastaturen, Mäuse und Headsets – aber der Adapter wurde trotzdem nicht gefunden. Hinzu kamen Probleme mit Skype: ich konnte manuell nicht mehr auf „Abwesend“ umschalten – der Status änderte sich damit stets auf „beschäftigt“. So funktionierte es letztlich dann doch bei mir:  Von dieser Seite habe ich ein Installationspaket heruntergeladen – satte 173 MB, also mehr, als nur ein Treiber… Dieses Paket habe ich installiert, den Zugriff eines Bluetooth-Headsets auf Skype aber diesmal verweigert (die Meldung kam von Skype wenn ich nicht irre). Nach der Installation war zwar das Windows 8 Bluetooth-Symbol in der Tray – aber noch funktionierte nichts. Über Rechtsklick auf das Bluetooth-Symbol und dann auf „Einstellungen öffnen“ gelangt man eben zu den Einstellungen. Dort den Reiter/Tab/Registerkarte (wie auch immer man das nennen will) „Hardware“ auswählen und den Bluetooth-Adapter markieren, in meinem Fall Dell Wireless 370 Bluetooth Mini-card. Gut möglich, dass auch der Hersteller „Broadcom“ genannt wird. Dann auf „Eigenschaften“ klicken und im neuen Fenster auf Tab/Reiter „Treiber“ und dort auf „Treiber aktualisieren“. Zunächst ließ ich lokal auf dem PC nach Treibern suchen – aus verschiedenen Versuchen hatte ich mehrere Ordner manuell aus dem Dell-Download entpackt. Es wurde auch ein Treiber gefunden und installiert – ich kann leider nicht mehr nachvollziehen, welcher oder aus welchem download-Paket. Anschließend habe ich das Ganze nochmal durchgeführt, diesmal aber online nach Treibern suchen lassen. Wieder wurde etwas gefunden und installiert und spätestens seit diesem Zeitpunkt steht die Bluetooth-Card von Broadcom korrekt im Geräte-Manager von Windows 8.

Das riesige Bluetooth-Paket habe ich immer noch drauf. Es ermöglicht das Steuern anderer Geräte vom Notebook aus. Getestet habe ich z.B. nach Herstellung einer Bluetooth-Verbindung vom Notebook aus via Smartphone eine Nummer zu wählen – funktioniert; Telefonnummer wird am Notebook eingegeben, am Handy gewählt. Ebenfalls klappt das Abspielen von Musik am Handy mit Wiedergabe über das Notebook. Das sind aber Funktionen, die ich kaum bis gar nicht benötige. Die Frage ist nur: funktioniert noch alles, wenn ich dieses Paket wieder deinstallieren? Antwort: nein. Ich habe die Software, die installiert mit 231 MB angezeigt wird, deinstalliert – und danach war in der Systemsteuerung nichts mehr zu finden. Also alles nochmal von vorn… Noch ein negativer Aspekt: der Bluetooth-Adapter läßt sich über das Symbol nicht mehr ein- oder ausschalten! Lediglich über die Systemsteuerung läßt er sich deaktivieren bzw. aktivieren. Oder evtl. schneller über Rechtsklick auf das Bluetooth-Symbol, „Bluetooth-Netzwerk anzeigen“ dort links auf „Funk“ und dort dann Bluetooth per Schiebeschalter ausschalten – oder ein….

Und noch ein Problem: ich kann zwar mein Handy koppeln und wie o.g. funktioniert der Zugriff – selbst zum wählen oder Musik abspielen. Wird die Verbindung aber getrennt, kann ich offenbar nicht neu verbinden – ich muß das Handy erst wieder „löschen“ bzw.  aus den „Bluetooth-Netzwerkgeräten“ (Rechtsklick auf Bluetooth-Symbol in Tray) entfernen. Hier muß unbedingt nachgebessert werden! nur wer? Dell oder Microsoft? Unter der Preview hat es funktioniert – und nun?

Mehr zum Thema Windows 8 findet man auch hier:
Windows 8 Upgrade DVD brenne ohne Upgrade-Assistent
Neuinstallation Windows 8 – die Tricks ausführlich
Windows 8 installieren – so klappt doch die Neuinstallation
Windows Media Center 8 kostenlos

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

„Chef“ dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben… ;-)

4 Gedanken zu „Windows 8 Bluetooth-Problem bei Dell

  1. Pingback: Anonymous
  2. Hi,

    ich habe das gleiche Problem, nur wird bei mir im GeräteManager nicht einmal ein unbekanntes Gerät, vom BT Module gar nicht erst zu sprechen, angezeigt. Ich habe also nicht Mal eine Anlaufstelle zum Treiber installieren.

    Mein PC verweigert also grundlegend die Existenz dieses Bluetooth-Hardware-Modules.

    Hast du vielleicht eine Idee, oder irgendjemand anders?

    Habe einen DELL Studio XPS 7100 mit integriertem BT.

    1. Hallo Tobi!

      Ich habe die Sache nicht weiter verfolgt und kann Dir da leider nicht weiter helfen. Muß mich erst mal wieder darum kümmern… Da ich aber nicht mehr all zu oft mit dem Dell unterwegs bin, muß ich da nichts überstürzen… Wenn ich den Artikel richtig in Erinnerung habe, waren da ein paar Links – hast Du die mal verfolgt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.