Ubuntu 1. Teil – Bluetooth-Probleme auf Dell-Notebooks?

Vor langer, langer Zeit habe ich mal ein Notebook gekauft und die original-HDD gleich ausgebaut und weggepackt. Da lag sie also nun für „Notfälle“, seit über 2 Jahren. Der Notfall ist (zum Glück) bisher nicht eingetreten. Die von mir eingebaute (größere) Festplatte wurde auch nochmal geklont – also hatte ich für die ursprüngliche HDD keine Verwendung mehr – oder besser: konnte sie anderweitig verwenden.
Die Gelegenheit kam mit einer der letzten ct-Ausgaben und der darin enthaltenen CD. Diese enthielt Ubuntu in den 32 und 64 Bit-Versionen und so habe ich mal kurz Ubuntu in der 64 Bit-Version auf einem Latitude installiert. Die Installation verlief ohne Probleme, alles wurde erkannt inkl. UMTS-Karte (ausprobiert habe ich diese noch nicht, aber zumindest der PIN der SIM-Karte wird abgefragt 😉 ).
Etwas ungewöhnlich ist dies Paketverwaltung und einiges anderes – aber bisher komme ich bestens klar.
Ein Problem stellt sich aber ein:
Zwar wurde der Bluetooth-Adapter erkannt und angezeigt, ich kann ihn auch „einschalten“ – aber es tut sich nichts weiter.
Soll heißen: der Bluetooth-Adapter funktioniert nicht. Nun kenne ich mich mit Linux halt nicht wirklich aus – aber die Lösung war nach einigem Suchen im Internet zu finden. Das Problem ist bzw. war, dass ich den Adapter über Windows ausgeschaltet habe und nur bei Bedarf aktiviert hatte. Die Tipps im Internet bezogen sich nun darauf, dass man den Bluetooth-Adapter unter Windows einschalten muß. Zunächst dachte ich fälschlicher Weise, dass sich das (vor allem) auf Geräte bezieht, auf denen Windows und Ubuntu parallel installiert sind – dann habe ich es einfach probiert:
Die Windows-Festplatte eingebaut, Win 7 gestartet, Bluetooth eingeschaltet, Windows runtergefahren, Ubuntu-Festplatte eingebaut, Ubuntu gestartet – Bluetooth läuft!!
Die Lösung kann so einfach sein…
Einige Seiten, auf denen der Tipp aufgeführt war, stammten von 2008 und früher – das Problem ließ sich bisher wohl anders nicht beheben.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

2 Gedanken zu „Ubuntu 1. Teil – Bluetooth-Probleme auf Dell-Notebooks?

  1. Pingback: Windows 8 Bluetooth-Problem bei Dell - dischues Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.