skydrive-update

Skydrive aufgebohrt

skydrive-updateUpdate:  die unten beschriebenen selektive Synchronisation funktioniert nicht mehr bei Windows 8.1 – bei Windows 8 bin ich nicht sicher. Skydrive bzw. jetzt OneDrive ist jetzt tiefer in Windows verankert. Es wird jetzt alles synchronisiert, was man in den Skydrive-Ordner schiebt – in meinen Augen ein Rückschritt. Das Risiko, einen Laptop oder Tablet liegen zu lassen oder oder anderswie zu verlieren, halt ich für höher, als bei einem Desktop-PC. Auf einem mobielen Gerät hätte ich gern bestimmte Ordner von der Synchronisierung ausgeschlossen. Man kann jetzt lediglich auswählen, ob man die Synchronisation bei getakteten Verbindungen (z.B. Mobilfunk?) unterlassen will.

Schon wieder Neues vom Skydrive: in Kürze wird selektive Synchronisation möglich sein. Damit wird endlich ein Punkt erledigt, den ich schon mal hier und hier bemängelt habe und der wohl auch viele andere Nutzer störte.  Es ist ja eine schöne Sache, wenn alles synchronisiert werden kann – aber man sollte schon die Auswahl haben bzw. die Möglichkeit, auch Inhalte oder Ordner von der Synchronisation auszunehmen. Ist man z.B. mit Notebook unterwegs, ist es kontraproduktiv, wenn dort via Hotel-WLAN oder gar Mobilfunk noch GigaBytes an Fotos oder anderen Daten vom Skydrive synchronisiert werden. Künftig kann man je Rechner einstellen, was synchronisiert werden soll. So kann man auf dem PC zu Hause eben immer alles synchronisieren lassen während man auf dem Notebook, mit dem man öfter unterwegs ist, z.B. nur den Ordner mit Dokumenten o.ä. synchronisieren läßt. Die entsprechenden Skydrive-Apps für die mobilen OS erhalten ebenfalls ein Update. Symbian ist dort nicht aufgeführt. Nachzulesen ist das alles auf der MS-Seite, dort gibt es auch ein kleines Video. Die Übersetzung der Seite ist leider grauenvoll – also evtl. die Sprache rechts wieder auf Englisch stellen.  😉

Edit: gerade die Meldung von Win 7 bekommen, dass ein Update durchgeführt wurde. Klickt man mit rechts auf das Skydrive-Symbol in der Tray, und wählt „Einstellungen“ kann man jetzt die Ordner auswählen, die synchronisiert werden sollen. Nett ist auch die Option, Dateien außerhalb von Ordnern auszuwählen.  Sonst kann man oft Ordner und Unterordner wählen aber z.B. nicht eine Ordner OHNE Unterordner aber MIT „losen“ Dateien – hier geht das:

skydrive-update

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

2 Gedanken zu „Skydrive aufgebohrt

  1. Hallo

    Ach ja, die Ordner kann man ja in „Nur bestimmte Inhalte synchronisieren“ noch aufklappen, hatte ich zuerst gar nicht bemerkt. Vielen Dank.

    Weisst Du, wie man weitere Ordner synchronisieren kann? Ich habe in meinem Benutzerfolder drei Datenordner, die Skydrive mir als zu synchronisieren anzeigt. Aber ich habe weitere Orner im Benutzerordner, z.B. einen Arbeitsordner „work“ oder den Folder „Outlook-Dateien“. Der wird von Skydrive nicht angezeigt, aber ich möchte ihn ebenfalls synchronisieren. Ich möchte vielleicht sogar einen Ordner aus Appdata/local synchronisiern

    Gruss,
    Peter

    1. Hallo Peter!
      Erst seit kurzem besteht die Möglichkeit, zu synchronisierende Ordner auszuwählen.
      Bei mir wird alles synchronisiert, was im durch die Skydrive-App erstellten Ordner „Skydrive“ liegt – auch selbst erstellte Ordner und Unterordner.
      Oder was meinst Du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.