Altlandsberg 1/2013

Waren die letzten Berichte hier stark technik-lastig, komme ich mal wieder zu etwas lokeren Themen hier. Auch wenn es weitestgehend Vermutungen sind….┬á ­čśë

Was mir zum Beispiel die letzten Tage in Altlandsberg aufgefallen ist: mit der Baustelle gegen├╝ber dem Rathaus (hinter der Bushaltestelle) scheint es demn├Ąchst wohl doch los zugehen. Jedenfalls schlie├če ich das mal daraus, dass in den letzten Tagen schon mal ein Kleiner Wasserhand dort angebaut wurde, linke Seite, fast direkt hinter dem Bus-H├Ąuschen. Angeblich soll dort ja eine Arzt-Praxis entstehen.

Nun kurz zu einem Wahrzeichen der Stadt, dem Storchenturm. Vor einiger Zeit stand im Amtsblatt(?) schon mal geschrieben, dass sich einige Leute Sorgen um die Stabilit├Ąt des Nestes auf dem Storchturm machten. Das sah vor 2 Jahren beim Sattelfest schon bedenklich aus. Wenn ich das richtig gesehen habe, stand dort heute ein Kran oder eine Hebeb├╝hne und das Nest bestand praktisch nur noch aus dem Rad und einigen Zweigen. Es scheint so, als h├Ątte man das Nest herunter genommen. Bleibt die Frage, wann die St├Ârche anreisen und ob denen die Ver├Ąnderungen gefallen – einen Nestbau f├╝hren sie so wie so jedes Jahr aufs Neue durch.

img_4955
Storchennest beim Vogelscheuchmarkt 2011
2 Klicks f├╝r mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten ├╝bertragen) der 2. Klick erm├Âglicht das Empfehlen, Twittern usw.

├ťber dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, flei├čiger Internetnutzer und f├╝r technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

3 Gedanken zu „Altlandsberg 1/2013

  1. Hallo dischue!
    Entschuldige, das ich jetzt erst antworte. Aber an Ostersonntag ist dann hier im Haus der (Gemeinschafts-)Router abgeraucht. Habe jetzt seit 1 Stunde wieder Internetzugang.

    Ja, ich gebe dir 100%ig recht, es wird h├Âchste Zeit das es Fr├╝hling wird! Den Schnee bin ich zwar hier zuhause schon l├Ąnger los, aber W├Ąrme und Sonne k├Ânnte ich auch vertragen. N├Ąchste Woche soll es ja aufw├Ąrts gehen. Hoffen wir das beste.

    Werde mich sp├Ąter noch mal melden, mu├č jetzt wieder an die Arbeit.

    1. Danke, w├╝nsche ich auch! Ich hoffe nur, dass jetzt auch bald der Fr├╝hling Einzug h├Ąlt, f├╝r diese Zeit ist es doch noch arg kalt – und schneereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.