Verwendung persönlicher Daten verringert?

Evtl habe ich die Verwendung persönlicher Daten verringert. Ich habe ja hier schon geschrieben, wie ich mitbekam, woher ein Teil der werbenden Firmen meine Anschrift hat. Die betreffende Firma hatte ich per Mail aufgefordert, mir mitzuteilen, woher sie meine Daten hat und wie diese verwendet werden.

Dieses Auskunftsersuchen steht nach §34 BDSG jedem Bürger einmal jährlich (je Firma) kostenlos zu. Deshalb mache ich das auch (fast)  jährlich bei der Schufa. Wie auch immer, bei der Firma Global Group Dialog Solutions AG klappte das per Mail problemlos. Vor einigen Tagen kam die Antwort per Post. Das Schreiben ist recht freundlich gehalten. Angeblich hat man nicht viele Infos über mich. Im Grunde nur Namen und Adresse – das steht auf jedem Brief oder Paketaufkleber von Sendungen, die mich erreichen sollen.

Letztlich versprach man meine Daten zu löschen und das auch bei der Firma anzugeben, von der man meine Daten wiederum bezogen hat. Diese Firma wiederum sitzt in Liechtenstein – und ist damit nicht mehr deutschem Recht unterworfen. Keine Ahnung, wie es hier mit europäischem Recht zwecks Auskunftspflicht gegenüber Verbrauchern aussieht.

Ich erhalte nicht so wahnsinnig viel Werbung die wirklich mit Namen und Adresse an mich gerichtet ist. So ist das hier letztlich nur ein Versuch. Ich kann auch nicht beurteilen, ob diese Werbung wirklich weniger wird. Vielleicht habe ich mit diesem Auskunftsersuchen letztlich auch nur meine Adresse bestätigt – vielleicht habe ich aber tatsächlich die Verwendung persönlicher Daten verringert. Wenn diese Firmen aber wirklich nur Namen und Adresse von mir haben,  ist das u.U. nicht wirklich tragisch. Geradezu aberwitzig wird es wohl dann, wenn darauf spezialisierte Unternehmen die verschiedenen Daten verknüpfen. Die unterschiedlichen Firmen kommen da auf wirklich kreative Ideen. Wen das Thema etwas weiter interessiert: hier mal ein paar Links von der ct:

Wie Konsumentendaten gesammelt werden
Nebenwirkungen von Big-Data (Video)

Und hier noch das Schreiben, wie ich es von der Global Group erhalten habe:

Verwendung persönlicher Daten verringert brief_1

Verwendung persönlicher Daten verringert brief_2

 

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.