AntiTwin

Auch zu viele Fotos auf der Festplatte? Mehrere Versionen des selben Motivs, Sicherheitskopien und Sicherheitskopien der Sicherheitskopien? Unterschiedliche Bearbeitungsstände?

Ein Bekannter hatte letztens das Problem, wie man mit der Bilderflut auf dem PC klar kommt. Deshalb habe ich hier mal eine kleine Anleitung geschrieben. Es geht hier nicht um das Ordnen oder Sortieren von Bildern sondern um das Auffinden von doppelten und sehr ähnlichen Fotos. Vielleicht ist sie auch für andere nützlich – und deshalb hier online. Eigentlich wollte ich noch eine pdf-Version online stellen – aber die ist mit 14 MB einfach zu groß. Mir ist es bisher nicht gelungen, sie so zu verkleinern, dass die Links noch funktionieren. Also gibt es im Downloadbereich nur eine Macromedia-Datei.

AntiTwin (läuft unter Windows) ist ein kleines, für Privatanwender kostenloses Tool, welches es ermöglicht, doppelte oder ähnliche Fotos zu finden – unabhängig vom Dateinamen und -speicherort.
Hier geht es zur offizellen Homepage von AntiTwin. Dort findet man auch ausführliche Hilfedateien – meine Anleitung hier hat nur mehr Bilder wenn ich nicht irre und ist evtl. für Anfänger besser geeignet??

Wer kennt das nicht:
Man macht mehr oder weniger viele Fotos (keine Problem mit den heutigen Digitalkameras) und kopiert die Speicherkarte dann auf den PC.
Oft wird der Inhalt der Speicherkarte aber nicht gelöscht – so kann man an der Kamera bei jeder Gelegenheit Freunden und Verwandten zeigen, was man so aufgenommen hat. Hält man auf der Festplatte wenigstens ein wenig Ordnung, so kopiert man die Speicherkarte immer in andere Ordner (z.B. 2009, 2010, 2011, 2012….) So kommt es, dass man (nicht von der Speicherkarte gelöschte) Fotos in verschiedenen Ordnern hat. Da Speicherplatz heutzutage preiswert ist, hat man auch viele ähnliche Fotos: den Weihnachtsbaum aus 2m Entfernung und aus 2,15m , das Urlaubsbuffet von rechts und von 20cm neben rechts usw. usf.
Irgendwann ist es soviel, dass man zum (manuellen) sortiern keine Lust hat – und auch kaum noch dazu in der Lage ist.

Hier kommt Antitwin ins Spiel. Antitwin kann unabhängig vom Namen und Speicherort der Dateien identische und/oder ähnliche Dateien auf der Festplatte und/oder angeschlossenen Speichern erkennen.

Wie immer bei Automatiken ist eine gewisse Vorsicht nötig – also nicht zu schnell klicken und zu Beginn eher Ordner wählen, die nicht so groß sind bzw. nicht so viele Fotos enthalten.

Würde mich über Kommentare freuen!

Erstellt habe ich die Anleitung mit wink, dadurch war ein einfacher pdf-Export möglich, swf und exe stehen als Exportformat auch zur Verfügung.

Die grünen Schaltflächen für vor und zurück funktionieren hier nicht, nur in der Macromedia-Datei im Downloadbereich !!! Ein Klick aufs Bild vergrößert es.

antitwin01

 
antitwin02

 

antitwin03

 

antitwin04

 

antitwin05

 

antitwin06

 

antitwin07

 

antitwin08

 

antitwin09

 

antitwin10

 

antitwin11

 

antitwin12

 

antitwin13

 

antitwin14

 

antitwin15

 

antitwin16

 

antitwin17

 

antitwin18

 

antitwin19

 

antitwin20

 

antitwin21

 

antitwin22

 

antitwin23

 

antitwin24

 

antitwin25

 

antitwin26

 

antitwin27

 

[[simplecontact]]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.