selbst hierher gelangt es Spam

Seit mittlerweile einigen Wochen ist meine kleine Webseite ja zum kleinen Blog mutiert, mit manchem, was dazu gehört. Zwar kenne ich die „Innereien“ von WordPress (noch) nicht so gut – aber es funktioniert auch so einiger Maßen. Da mittlerweile doch ein paar Artikel und Seiten zusammengekommen sind, hat sich dadurch zwangsläufig die Chance erhöht, von Google gefunden zu werden – je mehr man schreibt, um so mehr potentielle Suchbegriffe und/oder Themen schneidet man an.  Allerdings wurde diese Seite hier wohl nicht nur von Google gefunden. Ich erhalte mittlerweile täglich Kommentare auf Beiträge, die nichts weiter als Spam sind. Es sind sogar mehr dieser unerwünschten Werbeeinträge, als echte Kommentare. Manche würde sogar ich als Werbung erkennen –  wenn z.B. nur 1 Begriff als Kommentar vorkommt (Money oder Medicine oder ähnliches) oder englische Kommentare zu rein lokalen Themen abgegeben werden. Alles andere filtert zum Glück eine Automatik heraus, selbst Kommentare die „echt“ wirken werden so erkannt. Zum Beispiel hatte ich mal eine in gutem Deutsch verfassten Kommentar auf den ich fast rein fiel. Allerdings wurde auf eine in miesem deutsch gehaltene Webseite verlinkt, wo man Geld ausgeben sollte. Außerdem war der Kommentar selbst letztlich so allgemein, dass er auf jeden Artikel passen würde. Wahrscheinlich muß man nur das deutsche Wort für Zahlungsmittel in einem Beitrag verwenden und schon stürzen sich irgendwelche Automatiken auf das Kommentarfeld und versuchen so, andere Leser auf bestimmte Webseiten zu locken. Jedenfalls stelle ich mir das so vor.

Der erwähnte Filter ist übrigens auch 1 Grund von mehreren, warum Kommentare hier erst mit Verspätung erscheinen (z.T. Stunden oder 1-2 Tage) in der Regel geht es aber schneller und wer seinen Kommentar hier wirklich vermisst: einfach nochmal über das Kontaktformular anfragen bzw. drauf hinweisen.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

„Chef“ dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.