img_4987_1

Skype – wie man’s macht…

…macht man’s verkehrt, so ein bisschen jedenfalls. Ich habe ja die meisten bzw. die häufig verwendeten Programme auf au automatisches Update zu stehen. Sind ja meist Sicherheitslücken, die heutzutage alle paar Tage beseitigt werden. Manchmal kommen aber auch neue Funktionen hinzu – nicht immer eine Freude für mich.

skype-home

Jüngstes Beispiel: Skype (in Version 5.3.0.120) . Bei mir so eingestellt, dass es mit dem Betriebssystem startet. Seit kurzem ist da plötzlich 1 Fenster mehr, nennt sich Skype Home. Dort wird mir verraten, dass meine Kontakte in letzter Zeit nicht sehr aktiv waren und dass ich Skype mit Facebook verbinden kann. Erstes interessiert mich nicht, ich will über Skype nur erreichbar sein bzw. andere erreichen, wie viel meine Kontakte noch mit Skype machen – oder was immer die erste Aussage zu bedeuten hat – geht nur meine kontakte etwas an. Die zweite Option will ich nicht – habe eh kein „echtes“ Facebook-Konto. Das alles wäre ja eigentlich kein Problem. Ein Klick auf das X schließt das Fenster schließlich. Trotzdem nervt es irgendwie. Ich finde es ärgerlich, dass man den Start dieses Fensters nicht von vornherein in den Einstellungen unterbinden kann. Ich habe in den Einstellungen nichts gefunden. Sollte ich mich irren: immer her mit Lösungsvorschlägen. Ansonsten muß ich echt überlegen, wieder eine ältere Version zu installieren.

Edit: Im Blog von Caschy erschien heute auch ein Artikel zu diesem Thema, dort wird aber auch gleich eine mögliche Lösung angeboten. Ich hoffe, der Link funktioniert – mit dieser Trackback-Geschichte kenne ich mich (noch) überhaupt nicht aus.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.