Wiederherstellung bei Windows Phone 8.1 und anderes

Die Wiederherstellung bei Windows Phone war ja bereits hier mal Thema. Nun habe ich mittlerweile „schon“ WP 8.1 wie ich hier beschrieben habe.
Nach über einigen Wochen Nutzung sind mir doch noch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen. Das man nicht alle Veränderungen sofort bemerkt, ist ja eigentlich klar. Wie ich bereits schrieb, gibt es jetzt die Option, Apps autom. (je nach Einstellung nur im WLAN) aktualisieren zu lassen. Das scheint ganz gut zu klappen – besser als „früher“ nur die Benachrichtigung, dass ein Update verfügbar ist. Kontraproduktiv wird es, wenn die App dabei die Einstellungen verändert oder zurück setzt. Das kann man nicht WP anlasten sondern den Apps – führte bei mir aber schon zu etwas Verwunderung. Wenn man also im Info-Center die Nachricht bekommt, das 2 Apps aktualisiert wurden, dann sollte man mal schauen, welche und ob die Einstellungen noch in Ordnung sind. Leider geht das nicht über das Info-Center sondern nur an einer recht versteckten Stelle: Store auf dem Handy öffnen, auf die 3 Punkte tippen, Downloads antippen und nach links zu Verlauf wischen. Dort sieht man nach einem Augenblick die aktualisierten Apps und wie lange das Update her ist. Die aufgeführten Apps sollte man kurz überprüfen.

Im neu gestalteten Kalender (der mir immer noch nicht so richtig gefällt) werden bei der Uhrzeit jetzt auch die Sekunden angezeigt – es gibt in WP8.1 nur keine Möglichkeit, Sekunden einzustellen. Ich gehe aber mal davon aus, dass – stellt man die Uhr auf 11.11 Uhr – die Sekunden in dem Moment bei 0 anfangen „loszulaufen“ wenn man auf OK bzw, den Haken toucht. Bei der Gelegenheit: ich habe eine App zur Zweifaktor-Authentifizierung installiert (original von MS), wird diese mit dem MS-Konto verbunden, generiert die App einen Code, der nur wenige Sekunden gültig ist. Dieser ist (auf fremden) Rechnern zusätzlich zum Passwort einzugeben – zumindest, wenn es um Änderungen des Profiles u.ä. geht. An auf Skydrive abgelegte Daten kommt man auch so. Diese App kann die Uhrzeit kontrollieren und sagt genau, wieviel Sekunden das Telefon vor- oder nachgeht. Diese App stellt aber abichtlich nicht die Systemzeit im Handy – obwohl gerade das von vielen Leuten gewünscht wird da die auto. Zeiteinstellung über das Handynetz in Deutschland wohl nur bei O2 funktioniert. Nochmal kurz zu dieser 2-Faktor-Authentifizierung: Wie erwähnt wird dieer Code nur für die Änderung bestimmter Einstelleungen benötigt. Stellt man Skydrive aber so ein, dass generell 2 Schritte nötig sind, dann ist dieser wechselnde Code immer nötig. Leider unterstützen viele Apps das nicht. Das bedeutet, das man in Skydrive selbst für jede App einen extra-Code generieren muß und dieser dann in der App einzugeben ist (muss man sich nicht merken, wird in der App gesoeichert). Das betrifft alle Apps, zu Zugriff auf Skydrive haben oder benötigen. Jede App hätte dann einen anderen Code, es gibt kein universelles Passwort, dass „allein“ funktioniert. Greift man von anderen Geräten auf Skydrive zu, dann eben das normale Passwort und dann den Code der o.g. App eingeben….

Eigentlich soll es hier ja (auch) um die Wiederherstellung des Systems bzw. des Smartphones unter WP8.1 gehen. Seit vielen Monaten habe ich kleine Probleme mit einigen Apps. Die haben zwar die benötigten Rechte und laufen brav im Hintergrund – es gibt aber Kuriositäten. So läuft zwar bei mir runtastic – aber ich kann die Messung nicht stoppen. Rufe ich die im Hintergrundlaufende App auf, so habe ich nur den Start-Button (obwohl die App läuft) und kann weder pausieren noch stoppen. Ich muss die App schließen, neu starten und bestätigen, dass ich die Aufzeichnung nicht fortsetzen will – dann wird die Messung (Entfernung und Zeit) gestoppt und ich kann Eingaben machen. Bei anderen soll es funktionieren….

Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe mich entschlossen, dass Handy auf Werkseinstellungen zurück zusetzen. Vorher habe ich unter Einstellungen – Sicherung nochmal alles manuell gesichert, was dort möglich war. Mittels Explorer habe ich alle Ordern, an die man vom PC aus rankommt, auf den Computer kopiert.  Anschließend habe ich das Handy unter Einstellungen – Info auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Es gab zwar eine mehrfache Abfrage, ob ich wirklich sicher bin, dass ich das will – aber keine Abfrage eines Sicherheitscodes o.ä. – persönlich halte ich das doch für ein wenig problematisch. Nach der letzten Bestätigung verabschiedete sich das Handy, im Display drehten sich Zahnräder und anschließend lief ein Fortschrittsbalken durch, der wohl signalisieren soll, dass das System zurückgesetzt wird – geschätzte Dauer ca. 15 Minuten.

Nach einem Neustart begann dann die Neueinrichtung des Gerätes. Das sieht jetzt aufgeräumter aus, als ich es von WP8 in Erinnerung habe und lief letztlich auch problemloser ab. Es wurde nach WLAN-Netzen gesucht und  meins gefunden. Nach Eingabe des WLAN-Schlüssels wurde die Verbindung zum Netzwerk hergestellt. Dann konnte man ein Windows-Konto anlegen oder sich mit einem bestehenden einloggen. Mir wurden dann 2 Optionen nur Wiederherstellung angezeigt. Ich schrieb ja öfter, dass man keine verschiedenen Sicherungsstände anlegen kann, das stimmt auch – allerdings wird die Sicherung dem Handy-Namen zugeordnet. Irgendwann habe ich mein Smartphone mal anders benannt bzw. einfach mal ein Leerzeichen zu viel oder zu wenig gemacht – dadurch gab es praktisch „Handy1“ und „Handy “ – zwischen diesen Versionen konnte ich also wählen. Dann wurde ich allerdings aufgefordert, einen Sicherheitscode einzugeben. Das ist aber meine Problem – wenn auch unglücklich von Microsoft gelöst: von o.g. Authenticator-App sollte jetzt der Code eingeben werden. Die App war aber noch nicht installiert, Mail noch nicht eingerichtet – zum Glück habe ich das ganze zu Hause probiert und konnte mir so als Alternative den Code an meine Mailkonto senden lassen. Anschließend beginnt die Wiederherstellung – und die dauert, da alle Apps neu heruntergeladen werden.

Auch hier funktioniert es aber wesentlich besser, als noch unter WP 8. Der Startschirm wird so wieder hergestellt, wie er war – in meinem Fall die Anordnung der Kacheln, die Größe der Kacheln und das Hintergrundbild so, wie ich es ursprünglich eingerichtet habe. Leider täuscht der Eindruck allerdings ein wenig: es ist ja seit einiger Zeit möglich, mittels der App „Anwendungsordner“ diverse Apps in virtuelle Ordner zu sortieren und diese als Kachel auf den Startscreen zu pinnen. Tippt man auf diese Kachel, hat man dann ur die dort einsortierte Apps – in meinem Fall z.B. alle Foto-Apps. Ich hatte sogar 5 Ordner auf dem Startscreen, nach der Wiederherstellung waren sie wieder da und zeigten die Symbole der erste 4 dort einsortierten Apps. Tippte man drauf, war der Ordner aber leer und die App „Anwendungsordner“ forderte dazu auf, doch mal solche Ordner zu erstellen. Schloss man das ganze, war der Platz der Kachel plötzlich leer. Das passierte mir mit allen 5 dieser Kacheln, ich mußte sie komplett neu anlegen. Dauert nicht wirklich lang – aber wer sich auf die Ansicht des Startscreens verläßt und sofort das Haus verlässt, könnte eine böse Überraschung erleben – andererseits: die entsprechende Apps waren ja da, nur nicht einsortiert… Aber halt, so ganz richtig ist auch das nicht: ausgerechnet die Karten-App „Here Maps“ und Navi App „Here Drive +“ wurden nicht installiert, das mußte ich manuell nachholen und auch die Karten und Stimmen für die Navigation neu herunterladen – das mit den Karten war mir klar. Allerdings fehlten auch die Favoriten, die ich anlegte. Da ich allerdings mit einem uralten Nokia-Mail-Konto registriert war, konnte ich mich da anmelden und kurze Zeit darauf standen mir die Favoriten wieder zur Verfügung. Wäre sonst auch schade, hat sich ja einiges angesammelt.

Das war schon mal das erste Problem bzw. etwas, das nicht so gut klappt. Damit geht es jetzt ein wenig weiter – auch, wenn ich nicht sicher sein kann, dass das wirklich bei allen so auftritt. Bei mir war es z.B. so, dass nach der Wiederherstellung z.B. alle pdf-Dokumente, die in der Reader-App gespeichert wurden, verlorengegangen sind. Es ist ja bei WP so, dass ich z.B. einen Mailanhang öffne (pdf) und gefragt werde, mit welcher App ich dieses Datei öffnen will. Ich wähle also den pdf-Reader. Beim nächsten mal kann ich direkt den Reader öffnen und dort aus den bisher mit dieser App geöffneten Dokumenten wählen – also auch, wenn die betreffende Mail gelöscht wurde. Die pdf-Dateien bleiben dann in der Reader-App gespeichert. Offenbar werden sie aber nicht gesichert und/oder nicht wieder hergestellt.

Wie schon angedeutet fehlten bei einigen Apps die Einstellungen, die ursprünglich getätigt wurden. Das kann aber durchaus ein Problem der App sein und nicht von WP. Man sollte also auf jeden Fall mal nachsehen, wie es in den Einstellungen so aussieht. Die Hintergrundaufgaben wurden für die Apps übrigens wieder alle aktiviert – auch hier muß man aufräumen – hier sehe ich den Fehler dann doch bei WP, dass die alten Stromspareinstellungen (dort findet man bei WP 8.1 die Hintergrundaufgaben) als Systemeinstellung nicht gesichert wurden. Ein Dokument von OneNote, dass ich mir direkt auf den Startscreen pinnte, wurde nicht gefunden, war aber online verfügbar, ich mußte es neu anpinnen. Bilder sind jetzt z.T. mit falschem Datum einsortiert – das kann aber durchaus an meinem Kopieren zum/vom PC liegen. Neu herunterladen mußte ich die Sprachdateien für die Sprachsteuerung, leider wurde das nicht autom. erledigt. Offenbar ist aber diese Sprachdatei auch für die Naviagtionsansagen nötig – trotz installierter Stimmen. Leider fiel mir das erst auf, als ich kurz vor einem Ziel das Navi anmachte – und es stumm blieb. Nach dem Download der Sprachdatei für die Spracherkennung des Systems war das Problem jedenfalls gelöst.

Nicht wieder hergestellt wurde die Einstellung des Sperrbildschirms – was mir erst zu spät auffiel. Dort waren nicht die Apps eingestellt, die ich mir für kurze Benachrichtigungen dort eingerichtet hatte.

Alles in allem läuft die Wiederherstellung jetzt tatsächlich reibungsloser ab, ich mußte nicht x-mal mein MS-Konto angeben, bis es akzeptiert wurde oder die ersten MB per Mobilfunknetz herunterladen  – das funktioniert jetzt gut und eben über WLAN. Es wird aber eben immer noch nicht alles gesichert oder nicht alles wieder hergestellt. Bei den Einstellungen der bzw. für die einzelnen Apps mag das an eben diesen Apps liegen. Dass die einmal erstellten Anwendungsordner aber angezeigt – tatsächlich aber nicht mehr vorhanden sind, ist nicht gut. Ebenso, dass Drive+ und Maps fehlen. Fehlende Dokumente beim pdf-Reader sind schon ein erheblicher Minuspunkt. Die Wiederherstelung ist unter WP 8.1 also besser als unter WP 8 – aber noch nicht wirklich gut. Es müßten wirklich alle Einstellungen durchgegangen werden, außerdem die Apps und alle Dokumente um halbwegs sicher zu sein, dass alles ist wie vorher – es wird meist aber eine Menge fehlen.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

„Chef“ dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.