Neue Nokia Suite, neue Maps und Aus für Snaptu

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Es gibt eine neue Ovi-Suite Nokia-Suite, der Namenswechsel ist damit offiziell. Die neue Nokia-Suite in der Version 3.2 presentiert sich in Blau mit neugestalteten Icons. Sonst hat sich auf den ersten Blick nicht viel geändert. Es sollen einige Fehler z.B. mit der Synchronisierung behoben sein – konnte ich aber noch nicht testen. Es gibt einen zusätzlichen Button in der Form eines Rettungsringes – hier werden einige Systemdaten übersichtlich dargestellt – z.B. die Speicherbelegung, Akkustand u.ä. Hier gibt es auch die Möglichkeit, etwas Speicher freizuschaufeln – z.B. durch Löschen älterer Mitteilungen. So weitreichend wie beim erst gestern beschriebenen MGuard sind die Möglichkeiten allerdings nicht.

Ebenfalls neue lt. allaboutsymbian.com sind die Nokia Maps in Version 3.8 – alerdins sollen diese (vorerst?) den gerade erst erschienenen Geräten mit Symbian Belle vorbehalten sein. auch möglich, das diese Version im deutschen Nokia-Store noch nicht angezeigt wird. Ich verwende noch die Version 3.08 aus den Betalabs – diese scheint aber weitestgehend mit der 3.8 identisch zu sein – vom Aufbau/Aussehen her. Die 3.08 ist aber natürlich eine Beta – also immer Vorsicht bei Sachen aus den Betalabs. Bus und Bahn (Public Transport) scheint mittlerweile überarbeitet und zeigt auch aus anderen Großstädten Deutschlands die Nahverkehrsverbindungen. Hiermit kann man Routen mit den öffentlichen Planen – nach Abfahrts- oder Ankunftstermin. Angezeigt werden dann die entspr. Verkehrsmittel inkl. der Umsteigepunkte. Bus und Bahn ist ein Bestandteil von Nokia Maps 3.8.

Und noch was aus dieser Ecke: ich habe von unterwegs mit Snaptu getwittert oder auf den Google Calendar zugegriffen. Auch konnte man auf Facebook zugreifen oder News lesen u.a. Aber das hat sich bald erledigt. Heute habe ich mitbekommen, das Snaptu jetzt 2 Meldungen einblendet: eine davon bezieht sich auf das Update der Facebook-App.die andere Nachricht verkündet kurz, dass man jetzt zu Facebook gehört und die Unterstützung für Google, Twitter u.a. am 11.11.11 einstellen wird. Damit wird Snaptu für mich nutzlos. Mal sehen, ob das Datum ein Scherz ist.

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

„Chef“ dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.