Nokia: MS Office und Skydrive App endlich für Symbian

Es ist zwar nicht mehr top-aktuell aber es hat trotzdem lange gedauert bis für Nokia – Geräte mit Symbian eine Skydrive-App zur Verfügung steht und (mobiles) MS Office. Wer es noch nicht kennt: Skydrive ist die „Cloud“ von Microsoft – also online-Speicher. 7 GB gibt es kostenlos (wer schon länger bei Skydrive angemeldet ist, hat 25 GB bzw. konnte/kann bis zu 25GB freischalten lassen – günstiger geht es nicht).

Ins Skydrive kann man Bilder, Dokumente oder andere Dateien hochladen. Man kann Ordner frei geben – muß man aber nicht. Die Anbindung von Skydrive an den PC war bisher nicht wirklich toll. Auch jetzt ist es noch keine Grund zum Jubeln – aber ein wenig besser  ist es schon geworden, wie ich hier und hier schon mal beschrieb. Für Nokia – Smartphones mit Symbian gab es aber immer noch keine Möglichkeit, auf Skydrive zuzugreifen – außer über den Browser des Smartphones. Seit kurzem gibt es nun aber eine App genau für diesen Zweck: Skyfiles. Damit kann man „schnell“ auf sein Skydrive zugreifen – allerdings ist jedes Mal ein neuer Login nötig. In dieser App einfach den gewünschten Ordner auf Skydrive auswählen oder anlegen, im anderen Tab Dateien auf dem Handy suchen/auswählen und hochladen. Der Download klappt genau so. Logisch, dass dafür eine Datenverbindung bzw. WLAN nötig ist. Ein automatisches Abgleichen/Synchronisieren von Ordnern auf dem Handy mit Ordner auf Skydrive ist leider nicht möglich.

Es gibt noch was „Neues“ für Symbian von Nokia: die Microsoft App. Diese erhält man allerdings nur, wenn man die Nokia-Suite startet, als eigenständiges Programm ist diese App nicht im Nokia-Store. In der Nokia-Suite wird man in der Update-Funktion informiert, wenn diese App für das betreffende Gerät verfügbar ist. Es sind über 30 MB, die da heruntergeladen werden. Darin enthalten das mobile Office-Paket, OneNote, Lync, Broadcast und anderes. Vieles dürfte für Privatpersonen unwichtig sei, das Office-Paket wohl am interessantesten. Auch OneNote kan man gebrauchen – im Zusammenhang mit Skydrive zum Beispiel. So kann man mit OneNote am PC oder in Skydrive Dokumente/Notizen erstellen und hat diese dann auch auf dem Smartphone zur Verfügung – vorausgesetzt, man hat die Symbian-App einmal eingerichtet (hier ist es nicht nötig, sich jedes Mal neu einzuloggen.) Startet man OneNote auf dem Nokia, und ruft ein entsprechendes Dokument auf, wird es von Skydrive heruntergeladen bzw. damit synchronisiert. Umgekehrt genau so: am Smartphone in OneNote erstellte/geänderte Dokumente werden mit Skydrive abgeglichen und stehen so am PC zur Verfügung. So kann von Ferne immer der Einkaufszettel ergänzt/geändert werden.   😉

Auch wenn man (privat) viele Funktionen der Microsoft Apps nicht benötigt, muß davon abgeraten werden, einzelne Teile zu deinstallieren: dann laufen andere Funktionen u.U. auch nicht mehr. Eine Neuinstallation ist nur möglich, wenn dann alle andern Funktionen auch deinstalliert werden – sonst wird die App in der Nokia-Suite nicht mehr unter „Updates“ angezeigt

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Ein Gedanke zu „Nokia: MS Office und Skydrive App endlich für Symbian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.