Verzögerungen bei DNS:net

Bei der Info-Veranstaltung im Gutshaus hieß es ja, das praktisch ab sofort die Anschlüsse umgestellt werden, bei denen diese unter Beachtung von Kündigungsfristen u.ä. möglich ist. Nun hat mir jemand aus Wegendorf berichtet, dass man nochmal bei DNS:net angerufen hat um den Stand der Dinge zu erfahren. Der alte Telefon-Vertrag war längst gekündigt, dieser Punkt war also nicht mehr zu beachten, es könnte sofort losgehen.  An der Hotline war man etwas ratlos, nach einiger Wartezeit und Rückfragen innerhalb der Hotline teilte man dann mit, dass es zu weiteren Verzögerungen komme, da es Probleme mit Lizenzen gäbe. Ich habe keine Ahnung, was es in diesem Zusammenhang mit Lizenzen zu beachten gäbe, meine „Quelle“ halte ich aber für vertrauenswürdig 😉 . Ich habe gerade selbst angerufen und nachgefragt, wie der Stand nun ist. Man teilte mir nochmal mit, dass der Anschluß eigentlich für das 3. Quartal geplant war, es aber nun im 4. Quartal wird – aber einen genauen Termin konnte man mit nicht nennen. Man gab aber auch keine Gründe an. Man wollte von mir genau den Anschlussort (Straße, Hausnummer) wissen. Schon möglich, dass sich die Antwort, die ich erhielt, deshalb nur für meinen Adresse gilt Wie es also aussieht, geht das alles wohl doch nicht so schnell – oder hat schon jemand andere Erfahrungen machen können?

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Über dischue

"Chef" dieses Blog-chens hier und momentan fast einziger Verfasser der Artikel auf diesen Seiten, fleißiger Internetnutzer und für technische Spielereien aller Art zu haben... ;-)

Ein Gedanke zu „Verzögerungen bei DNS:net

  1. nabend =)

    also ich hab auch nur die info aus dem Wegendorf Forum Dezember wird es was…

    ich glaub meine eltern können eh erst im januar wechseln, bei mir dauert es ja noch bis zum juli 2015 und ich habe mich mal für Telekom Hybrid beworben, was aber wohl nur mit IP Anschluss funktioniert, welcher auch mindestens DSL3000 voirraussetzt, also bei mir unmöglich ist… abwarten und tee trinken… glaube shcon fast mein opa hat in seefeld schneller dsl von der Telekom als meine Eltern von DNS:NET… und mal heißt es EWE muss freigeben, mal die Bundesnetzagentur… glaube die Woche wurde erst ein Kabel vom DNS:NET zum Telekomverteiler eingebaut, beim Gutshaus in Altlandsberg… Planung scheint da nicht ganz hin zu hauen… aber seit Ende Juni 2014 sollen wir in der Buchholzer Siedlung aufgeklärt werden was Glasfaser kostet, die Info gab es auch erst vor kurzem und entscheiden kann man sich trotzdem noch nicht, weil niemand fragt, ob und wer nun was will… so kann man dann im November sagen ja Ausbau geht klar, dann wieder im Mai bei schönem Wetter… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.