Schlagwort-Archive: DSL

DNS.net – wie gewonnen so verronnen

– eine unendliche Geschichte möchte man meinen. Meines Wissens gibt es zu DNS.net hier immer noch keine Alternative wenn man mehr als ca. 6000-8000 kBit/s  (also 6-8 Mbit/s) haben möchte. Ich habe ja Anfang des Jahres festgestellt, dass mein Anschluss mehr als 30 Mbit/s hergibt – zumindest lt. Angaben im Router. Das führte dazu, dass mich DNS.net auf meine Bitte hin auf 50 MBit/s umgestellt hat. In der Folge mußte ich allerdings feststellen, dass ich nicht mal mehr die 30Mbit/s von vor der Umstellung erreicht habe und auch im Router  jetzt eine geringere Leitungskapazität als vor der Umstellung angezeigt wurde. Ich habe mich daraufhin mehrfach an DNS.net gewandt, Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

DSL in Nord nach Umstellung auf 50 000 kbit/s

Mal wieder zum Thema DSL in Nord..

Hier schrieb ich, dass ich bisher eigentlich zufrieden mit DNS-net bin und fügte Screenshots über die verfügbare Geschwindigkeit hinzu.

In diesem Beitrag habe ich dann mitgeteilt, wie ich an die dns-Zugangsdaten kam (Routerzwang adé) und dass ich einfach auf 50000er DSL umgestellt wurde. Mit dem Tempo nach der Umstellung (ca. 25000 kBit/s) war ich noch nicht wirklich zufrieden, aber ich wollte die Angelegenheit zunächst beobachten. Das habe ich dann die letzten Wochen auch getan.

Hier mal eine kurze Auflistung der wichtigsten Daten vor und nach der Umstellung: Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

…und nochmal DSL in Nord

Es gibt doch immer noch eine Kleinigkeit zu berichten – also hier also  nochmal DSL in Nord. Zum Einen habe ich vor ein paar Tagen an DNS.Net geschrieben und um meine Zugangsdaten gebeten. Gleichzeitig habe ich nachgefragt, ob hier auch eine einfache Vertragsumstellung von 30Mbit/s auf 50Mbit/s möglich ist, wie sie Kollegen aus Wegendorf berichteten. Gestern kam nun Post von DNS.net. Darin enthalten sind die Zugangsdaten für Internet und Telefonie. Ich könnte mir jetzt auch einen anderen Router als den von DNS.Net gestellten besorgen und die Zugangsdaten eintragen. Allerdings habe ich momentan keinen Anlass dazu – trotzdem, haben ist besser als brauchen..  😉

Es geht noch etwas weiter: Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

DSL-Leitungen in Nord voll

Bekannte haben vor einiger Zeit in Nord gebaut, natürlich muss auch Telefon her – oder besser Internetanschluss.

Möglichkeit 1: ein Vertrag bei einem beliebigen Anbieter, mögliche Anschlussgeschwindigkeit: 3000er DSL, mehr geben die Kupferleitungen eben nicht her. Möglichkeit 2: Vertrag mit DNS.net. Dieser Firma gehören die Lichtwellenleiter nach Nord. Mögliche Geschwindigkeit: 30000er bis 100000er DSL.  Aber: Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

DNS:NET Altlandsberg Nord – 9 Monate später

Heute erreichte mich eine Nachricht, in der ich gebeten wurde, über meine Erfahrungen mit DNS:NET Altlandsberg Nord zu berichten. Der Absender der Nachricht war offenbar recht unzufrieden (Geschwindigkeit sank  „im Laufe der Zeit von ~80k auf ~35-40k“)  und sprach von „Lügengeschichten“ seitens DNS:NET.  Das war Anlass für mich, mal nachzuschauen, was mein Router mir über meinen Anschluss erzählt. Für meinen Fall kann ich sagen: alles in Ordnung. Die Geschwindigkeit entspricht dem Vertrag (30000er), die Leitung selbst gibt ca. 60000 her – ich sitze hier recht weit weg vom DSLAM. Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

kein Routerzwang mehr bei DNS-Net?

Noch ist der Routerzwang meines Wissens nach nicht gekippt aber es scheint fast so, also würde der eine oder andere Anbieter schon so tun, als ob. Zumindest einem Kollegen gelang es beim in unserer Gegend beliebten (da zum Teil einzigen) Anbieter DNS.net, seine Kundendaten in Erfahrung zu bringen. Dies schien vor einigen Monaten noch undenkbar. Damit ist er nun nicht mehr auf den von DNS.net zur Verfügung gestellten Router angewiesen Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.

Willkommen bei schnellem DSL

So, Willkommen bei schnellem DSL. Da ist es nun, schnelles DSL via DNS.net – und das kam schneller, als erwartet. Vor ca. 2 Wochen bekam ich von DNS.net den Router zugeschickt. Dabei lagen lediglich ein Lieferschein und Hinweise zur Inbetriebnahme des Routers. dort auch der Hinweis, dass es sich bei dem Router nur um ein Leihgerät handelt. Den Router habe ich schon mal an den PC angeschlossen um mir die Einstellungen anzusehen. Dort stand allerdings nicht viel, voreingestellt waren lediglich der Anbieter DNS.net und das Zugangskennwort – hier waren Weiterlesen

2 Klicks für mehr Sicherheit: der 1. Klick aktiviert die Buttons (schon dabei werden Daten übertragen) der 2. Klick ermöglicht das Empfehlen, Twittern usw.